wolfgang.bohm 

 Wolfgang Bohm

im Alter von 93 Jahren

 

Wolfgang Bohm war seit 1967  aktives Mitglied in der Segelgruppe des LKV. Über 50 Jahre war Wolfgang für den LKV ehrenamtlich tätig.

Seine technischen Iden hatten stets etwas geniales, Hand und Fuß und nahmen auch wirkliche Gestalt an. Seine Körpersprache war so eindeutig, dass man sich das Ergebnis fast vorstellen konnte.

Durch den Bau einer Waschanlage, einer  Hubanlage für Yachten, die Schwimmbrücken sowie unser Travellift konnten viel Geld eingespart werden.

Selbst das sinkende Wakenitzhaus brachte er wieder ins Lot, indem er das Gewicht der ursprünglichen Ton-Dachpfannen berechnete und gegen leichte Blechdachpfannen austauschen ließ.

Als Bootshauswart war Wolfgang viele Jahre aktives Vorstandmitglied

Sein Hausboot war allen bekannt, da es schon von weitem auf dem Wasser zu erkennen war. Als Motoren  auf dem Revier verboten wurden, war es nicht verwunderlich, dass auch diese Situation gelöst werden konnte. Er kaufte sich einen Mast und dazu die Segel und hatte somit ein segelndes Hausboot.

Mit der neu angeschafften  Neptun 25 seiner Frau und den Kindern verbrachte er viele Stunden auf dem Wasser. Viele gemeinsame Ausfahrten auf dem RZ-See, der Ostsee und Holland sind mir in guter Erinnerung.

In der Chronik des LKV fragt einer:“ kann ein Techniker und Konstrukteur eigentlich auch Künstler sein. „Ja“, am Lagerfeuer lauschten wir seiner Gitarre und seinen unendlichen Geschichten vom Ratzeburger See.

Mit der Taufe des Jugendbootes auf den Namen „W.Bohm“ hat die Jugendgruppe ein Denkmal gesetzt und dafür gesorgt, dass wir noch lange an unser Ehrenmitglied denken werden.

Lübeck, 25.10.2018     

Joachim Levetzow
Vorsitzender