• Unser Steg in Rothenhusen. Blick von der Landseite aus.
  • ... und vom Wasser aus gesehen.

Ratzeburger See und Wakenitz sind unsere Segelreviere

Im Frühjahr werden unsere Segelboote von unserem Winterquartier in Lübeck die   Wakenitz entlang zur Steganlage am nördl. Ufer des Ratzeburger Sees geschleppt. Der Schleppzug über die idyllische Wakenitz, durch unberührte Natur, ist immer wieder ein tolles Erlebnis.

An unserer, mit  Stromanschluß versehenen, Steganlage finden ca. 35 Boote Platz.

Unser größtes Segelrevier, der Ratzeburger See, bietet ideale Voraussetzungen für Freizeitsegeln. Schöne Buchten laden zum ankern und baden ein. Naturschutzbedingt ist die Zahl der auf dem See zugelassenen Boote begrenzt. Ihre Länge darf 9 m nicht überschreiten. Motorboote mit Verbrennungsmotoren sind nur als Sicherungs- und Rettungsfahrzeuge zugelassen.

Der Ratzeburger See  hat eine Länge von gut 8 km und eine Breite von bis zu 2 km. Die Wassertiefe beträgt bis zu 30 m,  wobei der südl. Teil des Sees der tiefere ist. 
Das östl. Ufer ist größtenteils unter Naturschutz gestellt. Eine durch gelbe Tonnen gekennzeichnete, ca. 50 m breite Wasserfläche darf deswegen nicht befahren werden. 
Trotz – oder gerade wegen – dieser Beschränkungen bietet uns der See pures “Seele baumeln lassen”.

Weiterhin bietet der Verein auch stadtnahe Liegeplätze direkt am Bootshaus an der Wakenitz an.

Besonderer Service für unsere Mitglieder ohne eigenes Boot sind die zahlreichen Vereinsboote, die jedes Mitglied, gegen eine geringe jährliche Gebühr, nutzen kann.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich näher informieren möchten.

Kontakt: Hans-Werner Svensson (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)