Für alle Neugierigen hier die Links zur aktuellen Position der Schiffe:

Strijd: https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/shipid:246240/zoom:8
N
irwana: https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/shipid:247545/zoom:14

 

Mit freundlicher Unterstützung der Gregor Wintersteller Sportstiftung Lübeck

 hollandsail

Tag 1 - Anreise Enkhuizen

Um 14 Uhr ging es los in Lübeck. Mit etwas Stau in Hamburg und Bremen sind wir trotzdem gut durchgekommen. Pünktlich um 21 Uhr wurden wir schon von Klaasjan und Irene erwartet.

Boote einräumen ging schnell, dann noch etwas essen (Hotdogs), etwas chillen und ins Bett.

Morgen wird viel Wind erwartet - wir freuen uns schon drauf.

Und der Tagesbericht wird sicherlich auch interessanter ;-)

Tag 2: Enkhuizen - Medemblick

Nach dem Aufwachen mußten wir leider feststellen, daß uns kein sommerliches Wetter begrüßte. Eigentlich wie beim letzten Mal im Herbst - Regen und Sturm, nur wärmer.
Brötchen holen um 8, dann frühstücken und Einführung durch die Maaten. Auf jedem Boot getrennt, dank Corona.

Kurz nach 10 ging es dann endlich los. Wofür sind wir hier hergefahren? Zum Segeln! Und die Sailkids segeln bei jedem Wetter! So auch heute,
Wind SW 6 in Bören 8. Darum haben wir uns entscheiden unter Land an der Westseite des Ijsselmeres nach Norden zu fehren. Gelandet sind wir in Medemblick Sehr schne Stadt, kennen wir vom letzten Mal.
Und von dort haben wir alle Möglichkeiten auch morgen geschützt zu fahren, wenn der Wind nochmal zulegen soll.

sailkidslogo icon   

Wegen der Hollandfahrt kann das Training am Samstag 04.07.2020 in Rothenhusen nicht stattfinden.

Das nächste Training ist dann am 11.07.2020

Hallo Sailkids!

Endlich geht es wieder los. 

Wir treffen uns dam Samstag 06.06.2020 um 10 Uhr an der Jollenwiese in Rothenhusen.
Zuerst werden wir die Boote aufriggen. Danach werden wir zu der ersten Ausfahrt aufs Wasser gehen.

Das Training findet danach wieder regelmäßig freitags und samstags in Rothenhusen statt. Das Training in Lübeck muß leider bis auf Weiteres ausfallen!

Bleibt gesund
Thomas und sein Team